SᑭᗩᘔIᕮᖇGᗩᑎG ᗰIT ᕼᑌᑎᗪ

Spaß und Abenteuer oder ein notwendiges Übel?

Wenn ich manchmal irgendwo warte, fallen mir häufiger Mensch-Hund Teams auf die „eigentlich“ getrennt voneinander unterwegs sind.  Ich finde das immer schade, solche Spaziergänge zwischen Hund und Mensch zu sehen, denn der GEMEINSAME Spaziergang kann nicht nur unglaublich viel Spaß machen sondern er fördert auch das Vertrauen sowie die Mensch-Hundbeziehung.😍
Leider sehe ich sehr oft, dass die Hunde irgendwo in einem sehr weiten Abstand zu ihrem Menschen rumschnuppern und ihren eigenen Weg gehen, völlig orientierungslos an seinem Menschen.
Manchmal sehe ich auch Hunde die nach wie vor eisern versuchen die Aufmerksamkeit ihres Menschens zu gewinnen…(aber wie lange noch wenn nie eine Rückmeldung kommt??), doch der Mensch schaut während des Spaziergangs nur stur in sein Handy oder telefoniert dabei und merkt es nicht mal.

Ich finde der gemeinsame Gassigang sollte etwas besonderes sein. Natürlich gibt es auch mal Tage an denen das Wetter so mies ist, dass man keine Lust hat überhaupt raus zu gehen, oder wir Menschen sind mal mit dem falschen Fuß aufgestanden, und haben schlechte Laune (kann unseren Hunden auch mal so gehen)…. aber mal ganz ehrlich, wenn man mit seinem Hund losläuft und dann unterwegs ist und man gemeinsam „Abenteuer“ bestreitet, kann sich die schlechte Laune auch ganz schnell in Luft auflösen. 🙂

Ich finde es sehr schön mit meinen Hund „gemeinsam“ spazieren zu gehen. Sie achten auf mich, ich auf sie, wir machen Suchspielchen, laufen um die Wette, es fliegen Schneebälle und wir buddeln auch mal „gemeinsam“ ein Loch. Bildlich vorgestellt, springen wir lachend über eine bunte, bunte Blumenwiese und manchmal überkommt mich der Gedanke „na hoffentlich sieht uns keiner“! 🙈🙊🙉 Aber genau das sind die Momente die mich happy machen und mein Herz vor Freude springt, ebenso das von meinen Mäusen. Ich kann es sehen…. es ist als ob sie mich anlächeln.👅 Natürlich glaube ich auch, dass sie mich manchmal auslachen wenn ich vor lauter rumblödeln mit ihnen und mein fehlender Allrad dazu führt, dass es mich mal in den Schnee taucht…. Jaaa….also an Spaß mangelt es uns nicht. 🤣

Wie oft bin ich so gestresst vom Alltag und in meinem Kopf wirbeln die Gedanken nur so umher 😖 und ich denke mir „ oh nein jetzt auch noch Gassi gehen, eigentlich habe ich dafür gar keine Zeit“ … aber dann, wenn ich meine beiden Fellnasen einpacke und wir los marschieren, stellt sich bei mir plötzlich Ruhe ein und ich kann anfangen meine Gedanken zu sortieren und sie einfach mal komplett hinten anstellen und habe somit endlich mal Zeit für mich und meine Hunde.😊

Was ich Euch heute mit diesem Text mit auf dem Weg geben möchte… geht nicht einfach nur Gassi weil Euer Hund raus muss. Sondern nutzt diese Spaziergänge für gemeinsame Abenteuer, und tut Euch und Euren Hunden etwas Gutes und Ihr werdet sehen, wenn Euch Euer Hund angrinst wie sehr Euer Herz dabei lacht. 🥰

Liebe Grüße Eure Marion von pfotenbuddies 🐾🐶🐶

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.